Zum Hauptinhalt

SSV Jahn verpflichtet Mittelstürmer Dejan Galjen

22-Jähriger kommt vom VfB Stuttgart II
· Profis ·

Der SSV Jahn Regensburg kann den nächsten Transfer für die anstehende Zweitliga-Saison verkünden: Dejan Galjen kommt vom VfB Stuttgart II an die Donau und geht künftig für die Jahnelf auf Torejagd. Der 22-jährige Mittelstürmer unterzeichnet beim SSV Jahn einen Vertrag bis 2026. Galjen machte in der vergangenen Saison in der Regionalliga Südwest mit 21 Toren in 29 Spielen auf sich aufmerksam. Auf Jahn TV seht Ihr das erste Interview mit dem Neuzugang

Verstärkung für die Jahn Offensivabteilung: Der 22-jährige Mittelstürmer Dejan Galjen wechselt vom VfB Stuttgart II zum SSV Jahn. Beim Regensburger Zweitligist erhält er einen Vertrag bis 30.06.2026. „Mit Dejan konnten wir ein spannendes Offensiv-Talent und einen bodenständigen Teamplayer für uns gewinnen. Er hat in der abgelaufenen Spielzeit bewiesen, welche Torgefahr und Robustheit er ausstrahlt", erklärt Achim Beierlorzer, Geschäftsführer Sport des SSV Jahn, und fügt hinzu: „Zusammen wollen wir nun seine Entwicklung vorantreiben und sind überzeugt davon, dass er den Sprung in die 2. Bundesliga schaffen kann. Bereits jetzt besitzt er mit seinem Torinstinkt, Kopfballspiel und Spielverständnis Waffen, die uns offensiv bereichern werden.” 

Dejan Galjen war mit 21 Toren in 29 Regionalligaspielen für den VfB Stuttgart II maßgeblich für den Aufstieg der Cannstatter in die 3. Liga beteiligt. Der gebürtige Pforzheimer entstammt der Jugendabteilung der Stuttgarter Kickers. Über die Leistungszentren der TSG Hoffenheim und des Karlsruher SC gelang ihm bei Werder Bremen der Sprung in den Herrenfußball. In Karlsruhe und auch in Bremen schnupperte er bereits auch schon bei drei Spielen Luft in der 2. Bundesliga. 

Nun wird der 22-jährige Mittelstürmer für den SSV Jahn stürmen und sagt: „Ich bin überglücklich und freue mich unheimlich, die Mannschaft, die Fans und die Stadt kennenzulernen. Die Gespräche haben mich vom Weg und der Idee des SSV Jahn überzeugt, sie waren mitunter ein ausschlaggebender Punkt, warum ich mich für diesen Schritt entschieden habe”, so Galjen.  

Über die genauen Wechselmodalitäten wurde von allen Seiten Stillschweigen vereinbart.

1. FC Miltach
1. FC Pertolzhofen
1. FC Raindorf
1. FC Rieden
ASV Burglengenfeld
ASV Cham
ASV Haselmühl
ASV Neumarkt
ASV Steinach
ATSV Kallmünz
ATSV Pirkensee-Ponholz
BSC Regensburg
DJK Altenthann
DJK Beucherling
DJK Breitenberg
DJK Dürnsricht-Wolfring
DJK Gleiritsch
DJK Neustadt / WN
DJK SV St. Oswald
DJK Ursensollen
DJK-SV Berg
DJK-SV Keilberg-Regensburg
DJK-SV Oberpfraundorf
DJK-SV Pilsach
DJK-SV Rettenbach
ESV Haselbach
FC 1960 Indling
FC Aiterhofen-Geltofing
FC Alkofen
FC Altrandsberg
FC Dingolfing
FC Ergolding
FC Gottfrieding
FC Handlab-Iggensbach
FC Künzing e.V.
FC Laimerstadt
FC Mintraching
FC Moos
FC Neufahrn i. NB
FC Niedermurach
FC Ovi-Teunz 2014 e. V.
FC Rosenhof-Wolfskofen
FC Stamsried
FC Sturm Hauzenberg 1919
FC Tegernheim
FC Teugn
FC Thalmassing
FC Tirschenreuth
FC Tittling
FC Treffelstein
FC Untertraubenbach
FC Wallersdorf
FC Weiden Ost
Freier TUS Regensburg
FSV Kottingwörth
FSV Pösing
FSV Sandharlanden
FSV Steinsberg
SC 1919 Zwiesel
SC Altfalter
SC Arrach-Haibühl
SC Batavia 72 Passau
SC Bruckberg
SC Falkenberg
SC Katzdorf
SC Kelheim
SC Kirchenthumbach
SC Luhe-Wildenau
SC Mitterfecking
SC Regensburg
SC Sinzing
SC Teublitz
SC Weinberg
SF Kondrau
SG Chambtal
Sportfreunde 1974 Weidenthal-Guteneck
Sportverein Zeitlarn 1931
SpVgg 1919 Plattling
SpVgg Illkofen
SpVgg Kapfelberg
SpVgg Loiching
SpVgg Niederaichbach
SpVgg Oberkreuzberg
SpVgg Osterhofen
SpVgg Pirk
SpVgg Ramspau
SpVgg Ruhmannsfelden-Zachenberg
SpVgg Schirmitz
SpVgg Stephansposching
SpVgg Trabitz
SpVgg Wiesau
SpVgg Windischeschenbach
SpVgg Wolfsegg
SpVgg Ziegetsdorf 1930
SSV Köfering 1926
SSV Wurmannsquick
SV 1922 Zwiesel
SV Arnbruck
SV Bernried (bei Deggendorf)
SV Bernried (bei Rötz)
SV Diendorf
SV Eggmühl
SV Eintracht Seubersdorf
SV Erzhäuser-Windmais
SV Etzenricht
SV Fischbach
SV Grafenwiesen
SV Hadrian Hienhem
SV Hornbach
SV Hunderdorf 1966
SV Immenreuth
SV Kelheimwinzer
SV Kemnath am Buchberg
SV Kirchberg im Wald
SV Kollnburg
SV Lengfeld
SV Leonberg
SV Mengkofen
SV Michaelpoppenricht
SV Mitterkreith
SV Neudorf 1967
SV Neukirchen b. Hl. Blut
SV Neusorg
SV Niederleierndorf
SV Obertraubling
SV Otzing
SV Pfatter
SV Prackenbach
SV Röhrnbach
SV Schalding-Heining
SV Schönkirch
SV Schreez
SV Schrez
SV Sossau
SV Sünching
SV Thurmansbang
SV Trisching-Rottendorf
SV Waldau
SV Wenzenbach
TB 1893/ASV Regenstauf
TSG Laaber
TSV 1880 Nabburg
TSV Aufhausen
TSV Beratzhausen
TSV Bernhardswald
TSV Bodenmais 1905
TSV Deuerling
TSV Falkenstein
TSV Großberg
TSV Herrngiersdorf
TSV Hohenfels
TSV Langquaid
TSV Mauth 1920
TSV Natternberg
TSV Nittenau
TSV Pemfling
TSV Perchting-Hadorf
TSV Pettenreuth-Hauzendorf
TSV Pleystein
TSV Sattelpeilnstein
TSV Schönberg
TSV Waldkirchen
TSV Winklarn
TuS 1860 Pfarrkirchen
TuS Pfakofen
TuS Rosenberg
TuS/WE Hirschau
TV 04 Hemau
TV Barbing
TV Meilenhofen
TV Schierling
TV Wackersdorf
TV Waldmünchen
VfB Straubing
Vfb-Rothenstadt
VfR Laberweinting
VfR Niederhausen
ASV Cham
ASV Neumarkt
FC Dingolfing
FC Ergolding
SV Schalding-Heining