Menü

Turmfunk

Turmfunk - das Fanradio des SSV Jahn

Wir sind die Kommentatoren des Turmfunks, dem Fanradio des SSV Jahn. Seit der Saison 2013/2014 kommentieren wir in Zweierteams für den Jahn alle Heim- und Auswärtsspiele live im Internet. Alle Jahnfans und Jahn Interessierten können somit die Spiele der ersten Mannschaft, von uns geschildert, live verfolgen. Zu Zeiten, in denen Lizenzgebühren von Fußballspielen unbezahlbar sind, setzt der Turmfunk auf Stimmgewalt und Emotionalität. Denn die Besonderheit des Turmfunks ist von Fans für Fans zu sein. Der Jahn ist unser Verein, wenn der Jahn verliert, leiden wir mit den Zuhörern, wenn der Jahn gewinnt, freuen wir uns sogar noch ein bisschen mehr als das Publikum zuhause. Inzwischen bietet der Turmfunk auch Interviews nach den Spielen. Ab und an besucht uns auch ein verletzter Spieler, um die Spiele mit uns gemeinsam zu verfolgen und seine Sichtweise der Geschehnisse auf dem Rasen zu schildern.

 

Die Idee, ein Fanradio zu gründen, entstand nach dem Abstieg in die dritte Liga. Es sollte eine Möglichkeit bieten, den Jahn auch ohne Livefernsehbilder aus dem Stadion zu verfolgen. Ein Team von neun Kommentatoren, sexy wie Marcel Reif, wortgewandt wie Mesut Özil und gesegnet mit einem Humor wie Fips Asmussen, die den Jahn schon seit langer Zeit verfolgen, fährt auch jetzt noch in jedes Stadion. Dort werden wir von der Pressetribüne, den Heimfans unsere Jahn Begeisterung entgegenschleudernd, zu den Jahnfans funken. Die gebotene Neutralität kommt bei uns auf jeden Fall zu kurz: Elfer ist nicht dann, wenn der Schiri pfeift, sondern dann, wenn wir ihn hätten bekommen sollen.

 

Den Turmfunk findet Ihr inzwischen übrigens auch auf einer eigenen Facebook-Seite. Zudem beteiligt sich das Team am Jahn Podcast 1889fm.de.

Aktuelle Sendung



FAQ

F: Der Audioplayer ist bei mir grau / Wenn ich auf Play drücke passiert nichts
A: Dann ist die Turmfunk-Übertragung noch nicht aktiv. Leider startet diese nicht in jedem Browser automatisch. Bitte laden Sie die ganze Seite neu (F5) und überprüfen Sie ob der Turmfunk jetzt auf Sendung ist. Normalerweise starten wir spätestens 5 Minuten vor dem Anstoß.

F: Während der Übertragung ist ein Übertragungsfehler aufgetreten, jetzt wiederholt sich das Gesprochene vom Turmfunk.
A: Vermutlich gab es technische Probleme bei uns in der Übertragung. Aktualisieren Sie die Seite in regelmäßigen Abständen. Zuerst ist der Player vermutlich wieder grau. Wenn der Turmfunk wieder auf Sendung geht, sollte der Player wieder abspielbar und synchron sein.

F: Was steckt aus technischer Sicht hinter der Turmfunkübertragung?
A: Wir senden mit einem MP3-ähnlichem Format (.m3u) - Deshalb kann der Turmfunk-Stream normalerweise auch mit jedem Audioplayer oder Audioplayer-App abgespielt werden. Der Direktlink dazu lautet: http://5.9.155.170:8000/stream.m3u

Trailer

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner