Menü

„Jahn sein“ – so lautet das Jahresmotto des SSV Jahn im Jahr 2020. Nach „Und wir geben nicht auf“ (2016), „Grenzen verschieben“ (2017), Historisches leisten“ (2018) und „Gemeinsam etablieren“ (2019) stellt das Motto in diesem Jahr die Identifikation mit dem SSV Jahn in den Vordergrund. In einem ersten Schritt richtet sich das Jahresmotto stets nach innen und liefert damit eine Richtungsvorgabe und Orientierung für alle Trainer, Spieler und kaufmännisch-administrative Mitarbeiter. Darüber hinaus soll das Motto aber auch im Außenverhältnis eine wichtige Botschaft senden, denn der SSV Jahn versteht sich als Profifußballclub als ein öffentliches Gut, das letztlich nur im funktionierenden Zusammenspiel mit Wirtschaft, Politik, Medien und breiter Öffentlichkeit seine weiche Standortfunktion für Regensburg und Ostbayern entfalten kann.

Was bedeutet "Jahn sein"?

Das aktuelle Jahresmotto lässt sich besonders gut mit Blick auf die jüngere Jahn Vergangenheit herleiten. Schon 2013 hat sich der SSV Jahn eine klare Markenidentität gegeben, die er seither konsequent verfolgt. Der SSV Jahn musste dabei in seiner Entwicklung aber auch große Herausforderungen bewältigen, so zum Beispiel im Jahr 2015: Die sportliche Situation der Profimannschaft (Tabellenletzter der 3. Liga), die wirtschaftlichen und damit einhergehend infrastrukturellen Voraussetzungen (Büros in nicht-beheizten Containern) sowie das öffentliche Interesse (rund 100 Gäste beim Jahn Neujahrsempfang) wäre vor exakt fünf Jahren nicht mit dem Status Quo vergleichbar gewesen. Trotz alldem war die Jahn Markenvision – würdiger Botschafter für die Region sein zu wollen – auch im Jahr 2015 der zentrale Antrieb des SSV Jahn. Die klare Vorstellung zur Erreichung dieses Ziels bleibt dabei konstant: Über alle Handlungsfelder hinweg ambitioniert, bodenständig und glaubwürdig aufzutreten.

 

Dieser Weg hat die dargestellte Entwicklung des SSV Jahn bis ins Jahr 2020 letztlich ermöglicht. „Jahn sein“ soll dabei aber nicht als Hommage an diese Entwicklung verstanden werden, sondern ist viel mehr die klare Richtungsvorgabe für die Zukunft. Der Jahn ist in den zurückliegenden Jahren unter anderem personell deutlich gewachsen. Viele verdiente Köpfe und Identitätsträger, die einen großen Teil der Entwicklung mitgestaltet haben, haben den SSV Jahn zwischenzeitlich verlassen, während viele neue Akteure integriert wurden. Dieser personelle Wechsel sollte niemals vergessen lassen, was Ausgangspunkt für die positive Entwicklung in den vergangenen Jahren war. Doch noch wichtiger ist, dass daraus abgeleitet wird, was auch in Zukunft im Mittelpunkt des Handelns jedes Jahn Akteurs stehen muss: Eine 100-prozentige Identifikation mit den Jahn Markenwerten und den daraus resultierenden Aufgaben.

 

 „Jahn sein“ ist darüber hinaus aber auch erneut als Handlungsauftrag im Außenverhältnis zu verstehen. Als Botschafter Ostbayerns soll der SSV Jahn im Alltag der Menschen in Ostbayern noch sicht- und erlebbarer gemacht werden. In Zusammenarbeit mit den Jahn Partnern sollen dafür im Jahr 2020 verschiedene Maßnahmen umgesetzt werden, um den SSV Jahn noch stabiler zu machen, ihn noch ausgeprägter in der Region zu verankern und dadurch letztlich nachhaltig in der 2. Bundesliga etablieren zu können.

Wie wird "Jahn sein" sichtbar?

Das Jahn Jahresmotto ist über 2020 hinweg nahezu omnipräsent - insbesondere auf den verschiedensten Jahn Kanälen. Verschiedenste Elemente erhöhen die Sichtbarkeit machen das Motto dabei greifbar:

 

  • Logo: Passend zum Jahres-Motto wurde ein Logo entwickelt. In diesem wird das Zusammenspiel zwischen dem SSV Jahn selbst, den Jahnfans, den Unternehmen Ostbayerns sowie der Region an sich symbolisiert. „Jahn sein“ steht dafür, dass jeder, der mit dem Jahn verbunden ist und der ihn im Herzen trägt, seinen Teil dazu beiträgt, dass der SSV Jahn in der Region sicht- und erlebbar wird.
  • #JahnSein: Der Hashtag ist nicht nur Bestandteil des Logos, er wird auch bei allen entsprechenden Postings eingesetzt – sowohl vom SSV Jahn selbst, als auch von den verschiedenen Anspruchsgruppen.

Welche Maßnahmen in 2020 machen "Jahn sein" erlebbar?

Über 2020 hinweg wird „Jahn sein“ mit Leben gefüllt. Einige Beispiele:

 

  • Stadionname „Jahnstadion Regensburg“

Von 2. bis 8. März hatten die Bürgerinngen und Bürger Regensburg, die Bevölkerung Ostbayerns sowie die Jahn Mitglieder die Möglichkeit über den neuen Namen für das Regensburger Fußballstadion abzustimmen. Mit knapp 80% der Stimmen fiel das Ergebnis dabei deutlich auf den Namen „Jahnstadion Regensburg“.  versinnbildlicht damit die Verbundenheit der Bevölkerung mit dem SSV Jahn und der Stadt Regensburg.

 

  • Bauprojekt Jahn Turm

Bis Mitte 2020 entsteht auf dem Vorplatz des Jahnstadions Regensburg ein Duplikat des Jahn Turms, welcher seit 1949 im altehrwürdigen Jahnstadion an der Prüfeninger Straße stand und ein Identifikationssymbol für alle Jahnfans war und ist. Der neue Turm soll zukünftig als Treffpunkt für alle Jahnfans am Stadion dienen.

 

  • Inhalte Jahn Medien

Über alle Jahn Medien hinweg liefert „Jahn sein“ in 2020 hinweg die passende Inspiration für Rubriken, Artikel und Postings.

So kannst auch Du Teil von "Jahn sein" werden

Viele, die den Jahn im Herzen tragen, helfen schon jetzt dabei, dass der SSV auch für andere Menschen in der Region erlebbar wird. Jeder kann dazu beitragen, dass das Jahresmotto mit Leben gefüllt wird.

Einige Beispiele:

 
 

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner